Sie befinden sich hier:

Aktuelles > Nachrichten > Beitrag anzeigen

Gefäßfunktionsstörungen durch Fluglärm?

08.05.2018 von Albert Ebhart

 

Aktuelle medizinische Studien zeigen neue Erkenntnisse zu Gesundheitsgefährdung durch Fluglärm auf.

In einer tierexperimentellen Untersuchung wurde nachgewiesen, dass Fluglärm innerhalb von nur 4 Tagen zu deutlichen Gefäßfunktionsstörungen führt. Als wesentlich ist dabei festzuhalten, dass identische Lärmpegel mit Umgebungslärm oder auch “White Noise” diese negativen Effekte auf die Gefäße nicht auslösen konnten. Gleichzeitig wurde festgestellt, dass hierbei die vermehrte Bildung freier Radikale eine entscheidende Rolle spielt.

Den vollständigen Artikel können Sie unter folgendem Link nachlesen:
https://frankfurt-fluglaermschutz.de/wissenschaft/kardiologie/

Zurück

Einen Kommentar schreiben